Bilder und Ergebnisse vom 3. Radinkendorfer Pokallauf

Hier nun ein Paar Bilder vom Pokallauf am 13. September 2014.

Hier geht es zu den Ergebnissen des Pokallaufs.Den ganzen Artikel lesen...

3. Radinkendorfer Pokallauf - klein aber fein



Radinkendorf (MOZ) Am 3. Pokallauf in Radinkendorf haben neun Männer- und zehn Frauenmannschaften teilgenommen - weniger als angemeldet und erwartet. Dennoch sprechen die Veranstalter von einem gelungenen Wettbewerb.Den ganzen Artikel lesen...

Augen auf im Straßenverkehr!

Der 13. September rückt immer näher und seit einiger Zeit machen auch wieder großflächige Plakate Werbung für unsere Sportveranstaltung Happy

Ausschreibung aktualisiert: Anfangszeit und Bekleidung

Liebe Wettkämpferinnen und Wettkämpfer,

die Ausschreibung für den 3. Radinkendorfer Pokallauf hat sich leicht geändert. Wir kommen mehreren Nachfragen nach und passen unsere Ausschreibung deshalb noch einmal in folgenden Bereichen an:

- Eröffnung der Veranstaltung: 10:00 Uhr
- Beginn der Wertung 1: 10:30 Uhr
- Bekleidung: Es darf auch in Sportbekleidung gestartet werden


Weitere Details zum Wettkampf bitte der
aktualisierten Ausschreibung entnehmen.

Wir freuen uns auf weitere
Meldungen.

FF Nudersdorf kommt zum 3. Pokallauf nach Radinkendorf

Es ist uns eine große Freude, dass wir am 13. September 2014 die Feuerwehrsportler der FF Nudersdorf begrüßen können. Damit treffen die Brandenburger Spitzenteams auf eine der hochkarätigsten deutschen Spitzenmannschaften im Löschangriff.

Angeführt von René Grunwald, Inhaber von
Grunwald-Firesport und seit vielen Jahren leidenschaftlicher Feuerwehrsportler und Visionär, hat diese Mannschaft maßgeblich dazu beigetragen, den Löschangriff zu revolutionieren.

Aktuell kämpfen Spitzen-Mannschaften wie Klein Radden, Willmersdorf-Stöbritz und Nudersdorf an der 20 Sekunden-Schallmauer. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann diese geknackt wird. Vielleicht ja in Radinkendorf?

Wir freuen uns auf euch! Weitere Spitzenteams haben ihre Teilnahme ebenfalls in Aussicht gestellt.

Hier geht es zu den bereits gemeldeten Teams.

Das sind die Specials zum Pokallauf am 13. September

Die Specials zum Pokallauf sind nun online!

Reinschauen -
zum Pokallauf anmelden - weitersagen!

Wir freuen uns auf euch!

Pokallauf: Die ersten Meldungen gehen ein!

Die ersten Meldungen für den 3. Radinkendorfer Pokallauf sind bereits eingegangen. Darunter auch die Bahnrekordhalter aus dem Jahr 2012, FF Klein Radden. Mit Krayne, Cottbus-Merzdorf und Zerkwitz sind auch schon weitere überregionale Top-Mannschaften in der Meldeliste.

Das soll aber nur der Anfang sein! Wir freuen uns auf viele weitere Mannschaften aus dem Land und dem Stadtbereich und vor allem über weitere Frauenmannschaften!

Hier gibt es alle Infos!

30. Planepokal in Neschholz mit neuem Bahnrekord

Beim Jubiläumswettkampf des Gastgebers Neschholz (PM) war wieder einmal die Feuerwehrsportelite des Landes Brandenburg vertreten. Die zahlreichen Zuschauer erlebten nicht nur einen perfekt organisierten Sportwettkampf, sondern auch Spitzenleistungen der angereisten Teams. Die Radinkendorfer Männer absolvierten zwei konstante Läufe mit guten 25 Sekunden und einer Endplatzierung auf dem 13. Rang.
An der Spitze des Feldes zeichnete sich ein unglaublicher Zweikampf zwischen Klein Radden und Willmersdorf-Stöbritz ab. In beiden Läufen hatte Klein Radden mit 1/10 Sekunde die Nase knapp vorne und siegte am Ende mit respektablen 21,02 Sekunden und neuem Bahnrekord in Neschholz.

Den Bahnrekord der Radinkendorfer Wettkampfbahn wird ebenfalls von Klein Radden gehalten. Aufgestellt im Jahr 2012 mit 21,90 Sekunden. Wir sind uns sicher, dass diese Marke am 13. September 2014 geknackt wird. Wer das sein wird? Schauen wir mal...

Platz 2 und Platz 8 beim Beeskower Altstadtlauf für Radinkendorfer Feuerwehrsportler

Zwar mit nur zwei Startern, aber dafür mit großem Erfolg am Start, war auch der Feuerwehrverein Radinkendorf beim jährlichen Altstadtlauf in Beeskow beteiligt. Mit Platz zwei bei den Männern (AK 30+) und Platz acht bei den Damen (AK 40+), sicherten sich unsere beiden Starter Tilo W. und Corinna L. fordere und damit sehr respektable Platzierungen.

Den ganzen Artikel lesen...

Sommerfest an Pfingsten wieder ein super Erfolg

Das seit längerem am Pfingstsonntag stattfindende Sommer-Sportfest, verbunden mit dem „Anbeachen“ der Radinkendorfer Volleyballer, den „Beach-Chaoten“, war auch in diesem Jahr wieder mit bestem Wetter und vielen Besuchern gesegnet.

Ein ausführlicher Bericht folgt noch.

Platz 7 und 8 in Sophienthal für Feuerwehrsportler

Mit 25,66 Sekunden und 25,80 Sekunden schafften die Männer des Feuerwehrvereins einen soliden Saisonauftakt. Betrachtet man die Tatsache, dass beide Strahlrohre in allen Läufen ca. 2 Meter von der Angriffslinie entfernt saßen, die auf größere Probleme am Verteiler zurückzuführen sind, so ist die Podestplatzierung am Ende des Tages gar nicht so weit weg. Der dritte Platz hätte mit 24,2 Sekunden durchaus realistisch erreicht werden können.

Den ganzen Artikel lesen...

Auf nach Radinkendorf - am 13. September!

Hauptversammlung des Feuerwehrverein Radinkendorf e.V. am 12. April

Am 12. April 2014 fand wieder unsere alljährliche Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand freute sich über die sehr große Teilnahme der Mitglieder, die der Einladung des Vorstands gefolgt sind. In gemütlicher Runde wurde das vergangene Jahr noch einmal Revue passiert und die Aktivitäten für das neue Jahr abgestimmt. Allem voran steht in diesem Jahr wieder der Radinkendorfer Pokallauf im Vordergrund, der zum dritten Mal austragen wird! Aber auch die Teilnahme am Beeskower Familienfest und dem Altstadtlauf und die Ausrichtung des Sommerfestes auf dem Sportplatz sowie die Teilnahme an verschiedenen Feuerwehrsportevents in Brandenburg ist geplant, Für Speis und Trank wurde wie immer gesorgt. Der Vorstand bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern im vergangenen Jahr und für die Aktivitäten in der Zukunft!

Großes Weihnachtsbaumverbrennen am 1. Februar 2014 feierte in Radinkendorf Premiere

Haben gut gebrannt... die Radinkendorfer Weihnachtsbäume  Ein großes Dankeschön geht an alle Baumspender!
Das Einsammeln der Bäume... im nächsten Jahr mit größerem Anhänger. Der Glühwein spendete in sicherer Entfernung zum Feuer ebenfalls zusätzliche Wärme... Der Funkenflug mit vielen Millionen „Glühwürmern“ war beeindruckend und erfreute die Zuschauer...

Wir wünschen ein glückliches neues Jahr!!!

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten, Unterstützern und Förderern ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!